Klare Niederlage auf heimischem Rasen

Symbolbild

Artikel teilen:

TSV Oberwittstadt – FC Grünsfeld 0:4

 Oberwittstadt.  (mh) Nach ausgeglichenem Beginn gingen die Gäste in der 15. Minute nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, der an Freund und Feind vorbei segelte, durch Gerberich in Führung. Die Antwort des TSV ließ nicht lange auf sich warten, jedoch wurde der Treffer von Fackelmann nicht anerkannt. Nachdem Albert seine Farben in der 27. Minute mit 0:2 in Front brachte, übernahmen die Gäste das Kommando. Das 0:3 kurz vor der Pause war logische Konsequenz.

Die Geschichte der zweiten Halbzeit ist schnell erzählt. Grünsfeld war weiterhin die überlegene Mannschaft und erhöhte in der 57. Minute durch einen verwandelten Foulelfmeter durch Rouven Schmidt auf den 0:4-Endstand.

Daten zurPartie:

  • TSV Oberwittstadt: Deißler, Dörr, Blatz (45. Reinhardt), Walz N., Fackelmann, Zimmermann, Hofmann (80. Teicht), Günther (45. Rüttenauer, 74. Hörner), Walz S., Kutirov, Reuther
  • FC Grünsfeld:  Stephan, Dürr D., Konrad (Kordmann Li.), Wagner (45. Dürr T.), Albert (63. Häußler), Schreck, Kordmann Lo., Engert, Gerberich (77. Endres), Schmidt R., Schmidt K.
  • Schiedsrichter:  Vogel Dominik (Wiesloch)
  • Zuschauer:  110

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen