Zwei Spiele, zwei Siege

(Foto: pm)

Erfolgreicher Heimspieltag für TSV Buchen Basketball

Buchen. (gö) Zwei Spiele, zwei Siege. Mit dieser erfolgreichen Bilanz starteten die Basketballer des TSV Buchen in die neue Saison. 

Der erste Heimspieltag – ein voller Erfolg für die Grün-Weißen. Angefangen mit dem Spiel der zweiten Herrenmannschaft gegen die SG Heidelberg/Kirchheim 3, bei dem sich schon im ersten Viertel eine Überlegenheit der Gastgeber zeigte. 

Dank guter Würfe von außerhalb der Zone führte der TSV bereits zur Halbzeit mit 36:20. 

Ein Vorsprung, der sich in der zweiten Spielhälfte noch weiter ausbauen ließ. Die Hausherren spielten ihre Verteidigung konsequent durch und zeigten sich insbesondere im Offensivspiel variabel und freuten sich gemeinsam mit ihrem Anhang über ein deutliches 60:40 freuen.

Zur Primetime dann das erste Spiel der ersten Herrenmannschaft. Vor voll besetzten Rängen präsentierten sich die Skyhookers gegen die Mannschaft TSV Ettlingen. Wie der TSV Buchen war auch der Gast in die Oberliga aufgestiegen.  

Mit fünf Dreiern präsentierten sich die Gastgeber von Beginn an stark und setzten sich mit 19:9 deutlich ab. Gegen die körperlich deutlich überlegenen Ettlinger tat sich der TSV Buchen in der Folgezeit schwerer, sodass man den Vorsprung nicht konservieren konnte. Allerdings lagen die Odenwälder mit 30:24 weiter in Führung. 

In der zweiten Hälfte musste die Intensität in der Verteidigung erhöht werden, wollte man weiterhin bestehen. Und die Ansprache der Trainer tat ihre Wirkung. Ettlingen brach konditionell deutlich ein und der TSV Buchen erzielte nach einigen Fastbreaks wichtige Punkte. 

Im letzten Viertel ließen die Skyhookers zwar aufgrund der hohen Führung von bisher 55:28 in der Intensität etwas nach, entschieden das Spiel aber dennoch deutlich mit 61:37. 

Mit dem Sieg und dem erfolgreichen Start in die Saison waren Spieler und das Trainerteam Christian Saur und Jens Oberhauser mehr als zufrieden. Dennoch sahen die Übungsleiter, dass man im Training weiter fleißig gearbeitet werden muss, denn eine Verschnaufpause ist nicht in Sicht. Bereits am kommenden Samstag muss man auswärts gegen den TG Sandhausen 3 antreten.
Zwei Spiele, zwei Siege » NOKZEIT
(Foto: pm)

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]