Polizeibericht vom 17.10.10

Verkehrsunfallflucht
Obrigheim. Am Freitag den 15.10.2010 gegen 20:30 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer die Hochhäuser Str. in Obrigheim in Richtung Hochhausen. Dort blieb er vermutlich mit seinem Außenspiegel am Außenspiegel eines geparkten Fords hängen und beschädigte diesen. Anschließend setzte der unbekannte Fahrzeugführer seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Mosbach, Tel.: 06261/8090, in Verbindung zu setzen.

Staubsaugerautomat aufgebrochen und Bargeld entwendet
Mosbach. Im Zeitraum zwischen Donnerstag den 14.10.2010 gegen 17:00 Uhr bis Freitag 15.10.2010 gegen 15:00 Uhr brachen unbekannte Täter einen Staubsaugerautomaten in der Alten Neckarelzer Straße auf und entwendeten Bargeld in unbekannter Höhe. Zeugen, die den Diebstahl beobachtet haben werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Mosbach, Tel.: 06261/8090, in Verbindung zu setzen.

Flohmarktartikel gestohlen
Buchen. Am Sonntag den 10.10.2010 wurde zwischen 17:00 Uhr und 17:15 Uhr nach Ablauf des Flohmarktes in der Tiefgarage des Kauflandes Buchen verschiedene Gegenstände von einem unbekannten Täter gestohlen. Die Gegenstände wurden aus einem Karton entwendet, welcher hinter einem Fahrzeug abgestellt war. Zeugen, die den Diebstahl beobachtet haben werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Buchen, Tel.: 06281/9040, in Verbindung zu setzen.

Fußgängerin gestreift
Buchen. Am vergangenen Donnerstag gegen 19.00 Uhr benutzte eine 18-jährige Fußgängerin einen schmalen Fußverbindungsweg zwischen der Alten Buchener Straße und der Wiesengasse. Als sie ihren Weg in Richtung Talgasse fortsetzen wollte, wurde sie von einem bislang unbekannten dunklen Pkw erfasst. Hierbei wurde sie von dessen Fahrzeugfront aufgeladen und rutschte anschließend über die gesamte Motorhaube, bevor sie im Bereich der Fahrerseite auf die Straße fiel. Die Fußgängerin wurde hierbei verletzt, der Fahrer des Pkw jedoch verließ unerlaubt die Unfallstelle in Richtung Bechtelsbuckel. Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen dunklen Pkw geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Buchen unter 06281/9040 in Verbindung zu setzen. Dieser Appell richtet sich insbesondere an zwei ältere Damen, die sich zum Unfallzeitpunkt in der Nähe der Unfallstelle befanden.

Außenspiegel abgefahren
Merchingen. Am Samstag um 10.00 Uhr fuhr ein 38-jähriger Fahrer eines Audi A4 Kombis von Merchingen in Richtung Ballenberg. Aus der Gegenrichtung kam ihm ein anderer Pkw entgegen, welcher nicht die rechte Fahrbahnseite einhielt und den Audi links am Außenspiegel streifte. Der Außenspiegel wurde hierbei beschädigt; der in Richtung Merchingen fahrende Pkw verließ jedoch unerlaubt die Unfallstelle. Bei dem flüchtigen Pkw dürfte es sich nach ersten Ermittlungen um einen „Ford Focus“ oder einen „Ford Ka“ gehandelt haben. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Buchen unter 06281/9040.

Beim Ausparken Pkw beschädigt
Diedesheim. Am Samstag in der Zeit zwischen 11.00 Uhr und 11.15 Uhr war ein Audi A6 in einer zum Oberen Herrenweg zeigenden Parkbucht auf dem Parkplatz der Firma Getränke Oess geparkt. Als der Eigentümer des Audis an sein Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass sein Wagen am vorderen linken Kotflügel beschädigt war. Offensichtlich hatte ein anderer Pkw-Lenker beim Ausparken den Audi beschädigt und war ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, weggefahren. Unfallzeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach unter 06261/8090 zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: