SV Schefflenz II verspielt Führung

SV Schefflenz II – FC Mosbach 2:2

Schefflenz. Ein leistungsgerechtes Remis gab es zwischen der 2. Mannschaft der SVS und dem FC Mosbach. Man sah schon nach wenigen Minuten, dass hier zwei Mannschaften
aus den hintersten Tabellenregionen aufeinander trafen. Wenig Spielfluss,
dafür viele Fehlpässe. Zumindest aber der Einsatz stimmte.
Die Gäste hatten leichte Vorteile, kamen aber nur selten zum Abschluss. Der
erste Aufreger war ein Schuss der Gäste den SVS-Keeper Mai aber zur Ecke entschärfen konnte. Die beste Möglichkeit der Gastgeber hatte Dominik Englert, scheiterte aber auch am Gästekeeper. Ein Freistoss von Steffen Becker verfehlte nur knapp sein Ziel und kurz vor der Pause verfehlte ein Flachschuss eines FC-Spielers nur knapp das Schefflenzer Gehäuse. So ging es dann torlos in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel ging es für die SVS los. Ein Freistoß in der 50.
Spielminute von Ulli Binnig ging an Freund und vorbei zum 1:0 ins Netz. Nur vier Minuten später konnte man nachlegen. Nach Eckball für den SVS drückte Rafael Krätschmer per Kopf den Ball zum 2:0 ins Mosbacher Gehäuse. Die Gäste aus Mosbach konnten aber schnell wieder den Anschluss herstellen. In der 60.
Spielminute erzielten sie das 2:1. Die Partie wogte nun hin und her und
blieb zumindest spannend. In der 85. Spielminute der nicht unverdiente
Ausgleich für den FC Mosbach. Ein Schuss wurde noch unglücklich abgefälscht und so für Keeper Christian Mai unhaltbar. Dabei blieb es dann bis zum Schlusspfiff.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: