Gegen Schutzplanken geschleudert

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

A 81. Aus Unachtsamkeit kam am Samstag gegen 5.55 Uhr auf der Autobahn A 81, Gemarkung Grünsfeld, ein 50-Jähriger mit seinem VW auf den glatten Seitenstreifen und schleuderte in die Außenschutzplanken.
Auf Gemarkung Ravenstein kam gegen 8 Uhr eine 25-jährige Nissan-Lenkerin wegen plötzlich auftretender Eisglätte ins Schleudern, anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanken.
Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 18500 Euro, die beiden Unfallverursacher blieben unverletzt.




Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: