Handball-Nachwuchs kann mithalten

Eberbach/Waldbrunn. (mk) Am gestrigen Sonntag traf die gemischte E -Jugend auf die TSG aus Dossenheim. Das Spiel verlief von der ersten Minute an auf Augenhöhe und über den  Spielstand von 2:2 auf ein 2:5 zur Pause da man etliche Torchancen vergab.

Der Spielverlauf sollte sich nicht ändern in der zweiten Hälfte man vergab viele Chancen und Dossenheim machte aus ihren die Tore. So kam am Schluss ein 4: 10-Endergerbnis zustande mit dem man durch die vielen vergebenen Chancen nicht zu frieden sein konnte. Mit etwas mehr Glück und Konzentration im Torabschluss wäre hier ein Sieg drin gewesen.

Positiv ist zu bewerten das man mit den gleichaltrigen Manschaften der Staffel eindeutig mithalten kann.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]