Desinfektionsflüssigkeit im Famos ausgetreten

Mosbach. Austretende Desinfektionsflüssigkeit im Mosbacher Freibad rief am Donnerstag gegen 12.30 Uhr die Feuerwehr und die Polizei auf den Plan. Im Nachhinein stellte sich der Sachverhalt deutlich unproblematischer dar, als zunächst angenommen wurde. Durch einen Ermüdungsbruch an einer Leitung, trat im Maschinenraum eine geringe Menge Desinfektionsmittel aus. Ein Arbeiter bemerkte dies und verständigte einen Angestellten des Bades. Bei der Nachschau zogen sich beide durch die sich entwickelnden Dämpfe leichte Reizungen der Atemwege und Unwohlsein zu. Nach einer gründlichen Durchlüftung des Raumes, war die Angelegenheit vor Ort soweit bereinigt.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: