Auf Ölspur ins Schleudern geraten

Bad Mergentheim. Am Sonntag, kurz vor 23 Uhr, hat ein Mann mit seinem
Kleintransporter bei Bad Mergentheim aufgrund einer Ölspur einen
Verkehrsunfall verursacht. Der 39-Jährige befuhr die Bundesstraße 19
von Rengershausen aus in Richtung Stuppach, als sein Fahrzeug in
einer Doppelkurve, aufgrund durch zuvor ausgetretenes Öl rutschigen
Fahrbahn, ins Schleudern geriet. Dabei streifte sein Mercedes Vito
zuerst die linke und nach dem Gegenlenken, noch die rechte
Leittplanke. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.
Die Straße musste im Bereich der etwa 100 Meter langen Ölspur, bis zu
deren Beseitigung, bis zirka 2 Uhr, abgesichert werden.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]