Waschpulver-Laster brennt komplett aus

A 6. Gegen 02.00 Uhr geriet auf der BAB A6, zwischen
den Anschlussstellen Bad Rappenau und Untereisesheim, Fahrtrichtung
Nürnberg, auf Grund eines technischen Defektes das Rad des
Sattelaufliegers eines polnischen Sattelzuges in Brand. Als der
Fahrer den Brand bemerkte, hielt er an und trennte den Auflieger von
der Zugmaschine. Der Auflieger, beladen mit 24 t Waschpulver, brannte
völlig aus. Der Sachschaden beträgt ca. 50.000 Euro. Es gab keine
Verletzte. Die Richtungsfahrbahn Nürnberg musste während den Lösch-
und Aufräumarbeiten zeitweise voll gesperrt werden. Wegen starker
Rauchentwicklung betraf dies auch kurzfristig die Richtungsfahrbahn
Mannheim.

Die FFW Kirchhausen war mit 2 Fzg. und 9 Mann, die FW HN
mit 3 Fzg. und 10 Mann vor Ort.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: