Drei Raucher stehlen Audi A5

Neckarsulm. Auf einen Audi A5 Sportback im Wert von etwa 30.000 Euro hatten es
Diebe am führen Mittwochmorgen in Neckarsulm abgesehen.

Der schwarze
Pkw war im Steppachweg, Ecke Eichenweg geparkt und vermutlich in der
Zeit zwischen Mitternacht und 04 Uhr morgens gestohlen worden. Kurz
nach 03.35 Uhr erschien ein Zeuge beim Neckarsulmer Revier und teilte
mit, dass er drei dunkel gekleidete Personen in diesem Bereich
gesehen habe.

Alle drei hätten geraucht und Rucksäcke bei sich
getragen. Da ihm das Verhalten der drei verdächtig vorkam, entschloss
er sich, die Polizei zu informieren. Wenige Minuten später stellte
eine Streife zwei Männer fest, auf die die Beschreibung passte,
weshalb diese kontrolliert werden sollten. Dabei rannte einer der
Männer in Richtung Hungerberg davon und entkam in der Dunkelheit. Der
Zweite, ein 32-Jähriger Mann, wurde daraufhin festgenommen.

Mit
mehreren Streifen sowie einem Polizeihubschrauber wurde nach dem
geflüchteten Mann gefahndet. Dabei stellten die Ordnungshüter auf dem
Parkplatz des Albert-Schweitzer-Gymnasiums einen grünen Opel Astra
mit polnischen Kennzeichen fest. Auf dessen Fahrersitz saß zu diesem
Zeitpunkt ein 34-jähriger Mann.

Da der 34-jährige allem Anschein nach
zu den beiden anderen Männern gehörte, wurde er nach einer Kontrolle
vorläufig festgenommen. Nach der Feststellung der Identität wurden
die beiden Männer wieder auf freien Fuß entlassen. Ob diese etwas mit
dem PKW-Diebstahl zu tun haben, ist bislang unklar. Die Ermittlungen
hierzu dauern weiterhin an.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben
können, werden daher dringend gebeten, sich mit der Neckarsulmer
Polizei unter Telefon 07132 93710 zu melden.

Werbeanzeigen

Artikel teilen:


Zum Weiterlesen: