Ferienprogramm sorgt für Kurzweil

Mudau. (lm) Das Mudauer Sommerferienprogramm sorgt jedes Jahr bei zahlreichen Kindern für jede Menge Kurzweil und wird nur zu gerne von Eltern und Kindern genutzt. Doch ohne eine Riege ehrenamtlich Aktiver und großzügige Sponsoren wäre ein solches Programm nicht denkbar. Ehrenamtlich unglaublich engagiert sind für diese Erlebnisreihe federführend Manfred Müller und Sabine Friedel von der Jugendfeuerwehr, Marco Edens vom TSV und Dieter Slabschi vom DRK Mudau. Doch ohne mindestens 1.100 Euro Sponsorengeld von der Bürgerstiftung mit Wilhelm Schwender und der Gemeinde mit Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger sowie den örtlichen Bankfilialen der Sparkasse Neckartal-Odenwald und der Volksbank Franken mit ihren Leitern Rolf Mechler und Willi Müller könnte das Programm nicht attraktiv gestaltet werden. Die Kinder als Nutznießer der Aktion bedanken sich bei allen, die in irgend einer Form zur Gestaltung beitragen. 

Ferienprogramm Mudau

(Foto: Liane Merkle)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: