Hauptgewinn geht nach Mosbach

[paypal][/paypal]

25.000 Euro fließen an einen Kunden der Volksbank Mosbach

Mosbach. (pm) Ein glücklicher Kunde aus dem Raum Mosbach durfte sich über einen der monatlichen Hauptgewinne beim VR-Gewinnsparen der Volksbank Mosbach freuen. Bei der Auslosung im August 2014 war Fortuna auf der Seite des langjährigen Volksbankkunden und bescherte ihm einen Geldgewinn in Höhe von 25.000 Euro. „Ich konnte es kaum glauben, als ich den Anruf bekam und mir diese frohe Botschaft überbracht wurde“, erzählte der glückliche Gewinner, der jedoch nicht namentlich genannt werden möchte. „Mit einem Teil des Geldes werde ich Renovierungen an meinem Haus vornehmen und der Rest wird beiseitegelegt“, erzählt er weiter.

VR-Gewinnsparen ist eine Kombination aus Sparen, Helfen und Gewinnen. Hierbei investiert der Sparer monatlich fünf Euro, von denen vier Euro auf dem eigenen Sparbuch angesammelt werden. Der Rest ist der Spieleinsatz, wovon wiederum ein Teil in gemeinnützige Projekte und an karitative Einrichtungen in der Region vergeben werden.

Für den Spieleinsatz winken monatlich attraktive Sach- und Geldpreise. Allein im Jahr 2014 haben die Kunden der Volksbank eG Mosbach bisher Gewinne im Gesamtwert von rund 100.000 Euro erhalten. Weitere Informationen zum VR-Gewinnsparen finden Interessierte in allen Filialen der Volksbank Mosbach und unter www.vb-mosbach.de.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]