327 Verstöße bei Schulwegkontrollen

Heilbronn. (ots) Seit dem Ende der Sommerferien und dem Beginn der Schule legten die Ordnungshüter des Polizeipräsidiums Heilbronn verstärkt ihr Augenmerk auf die Überwachung der Schulwege. Im Rahmen der Aktion „Sicherer Schulweg 2014“ wurden im gesamten Zuständigkeitsbereich 367 Kontrollen durchgeführt. Hierbei mussten leider 327 Verstöße gegen die Gurtanlege- und Kindersicherungspflicht in Pkw festgestellt werden. In 46 Fällen musste das Fehlverhalten an Fußgängerüberwegen und Bushaltestellen beanstandet werden zudem wurden auch 65 Geschwindigkeitsüberschreitungen registiert. Wegen gravierender Verstöße gegen Park- oder Halteverbote im engen Bereich von Schulen, Kindergärten oder geschützten Überwegen müssen sich nun 75 Fahrzeugführer verantworten. Auch die Schüler mit ihren Fahrrädern wurden kontrolliert. In diesem Rahmen fielen 65 Räder auf, deren technischer Zustand nicht verkehrssicher war.

Kontrollen in den einzelnen Stadt- und Landkreisen:

  • Heilbronn 222 Kontrollen
  • Neckar-Odenwald-Kreis 54 Kontrollen
  • Hohenlohekreis 37 Kontrollen
  • Main-Tauber-Kreis 54 Kontrollen

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: