Jugendliche zünden Müll an

Auf frischer Tat ertappt

Bad Friedrichshall. (ots) Auf frischer Tat wurden ein
15-Jähriger sowie ein 13-jähriges Mädchen erwischt, als sie einen
Müllberg auf dem Vorplatz des Jagstfelder Bahnhofs angezündet hatten.
Auf Streife befanden sich zwei Beamte des Neckarsulmer Reviers, als
ihnen das Feuer auffiel und sie nachschauten. Beim Erkennen des
Streifenwagens rannten die beiden Zündler zunächst hinter das
Bahnhofsgebäude, wo sie von einem Beamten festgenommen werden
konnten. Wie sich herausstellte, hatten sich die beiden unerlaubt und
noch unbemerkt aus einer Jugendeinrichtung davon gestohlen.
Sachschaden entstand durch das Feuer nicht.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]