Frau von Schlange gebissen

Mudau. (ots) Eine 42-jährige Frau wurde am Montagmittag in Buchen vermutlich
von einer Schlange gebissen. Die Frau war um die Mittagszeit auf
einer Wiese im Bereich des Friedhofs, als sie plötzlich am Oberarm
einen Schmerz verspürte. Sie sah dann etwas Schwarzes
davonschlängeln. Nachdem sie sich in ärztliche Behandlung begab,
stellte man einen offensichtlichen Schlangenbiss fest. Die Frau kam
mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik, wo sie derzeit
zur Beobachtung verbleibt. Die Suche nach der Schlange durch
Polizeikräfte dauert an. Wer im engeren oder weiteren Bereich um den
Buchener Friedhof eine Schlange gesehen hat wird gebeten, sich bei
der Polizei Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Update: Nach derzeitigem Ermittlungsstand handelt es sich bei der
betreffenden Schlange um eine Kreuzotter. Der Biss dieser heimischen
Schlangenart wird als unbedenklich eingestuft. Der 42-jährigen Frau
geht es bereits wieder besser.

Von Interesse