Durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Mehrfach auf 38-jähriger Mann eingestochen

 Neckarsulm.  (ots) Wegen versuchten Totschlags ermittelt aktuell die Heilbronner Kriminalpolizei. Am Montagmorgen war es kurz nach 6 Uhr auf einer Straße in Neckarsulm-Amorbach zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei 38 und 47 Jahre alten Männern gekommen. Der Streit eskalierte und der Ältere stach mehrfach auf sein Opfer ein, welches lebensgefährlich verletzt wurde.

Anwohner hatten zwischenzeitlich die Polizei verständigt. Diese traf wenig später ein und konnte den 47-Jährigen widerstandslos festnehmen. Der 38-Jährige sowie der Tatverdächtige, der bei der Auseinandersetzung ebenfalls verletzt wurde, wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Die Kriminalpolizei Heilbronn versucht nun herauszufinden, was die Hintergründe des Streits waren. Der 47-Jährige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn einem Haftrichter vorgeführt. Dieser setzte den Haftbefehl wegen versuchten Totschlags in Vollzug.

Wie die Polizei inzwischen mitteilt, ist das Opfer außer Lebensgefahr

Zeugen, die Angaben zu der Tat machen können oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Heilbronn, Telefon 07131 104-444 in Verbindung zu setzen.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen