Amorbach: Reizgas auf Faschingsveranstaltung

Artikel teilen:

23 Gäste verletzt – 1.000 Euro Belohnung

(pol) Durch das Versprühen von Reizgas sind am frühen Sonntagmorgen auf einer Faschingsveranstaltung 23 Gäste verletzt worden. Die Polizei bittet nun zur Aufklärung der Tat um die Übermittlung von privaten Fotos und Videos.
Die Dateien können hier über den Medienupload der Polizei übermittelt werden. Am Sonntagmorgen gegen 01:15 Uhr versprühte ein Unbekannter Reizgas während einer Faschingsveranstaltung in der SJS-Halle in Amorbach. Dadurch erlitten 23 der knapp 400 Gäste Reizungen der Augen, der Atemwege und der Haut. Sie wurden durch den mit einem Großaufgebot vertretenen Rettungsdienst behandelt. Fünf Verletzte mussten zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Da bislang der unbekannte Täter noch nicht ermittelt werden konnte, bittet die Polizeiinspektion Miltenberg zur Aufklärung der Tat um die Übermittlung von privaten Fotos oder Videos der Veranstaltung. Für die ermittelnden Beamten ist insbesondere der Zeitraum ab dem 04.02.2017, 23:30 Uhr von großer Wichtigkeit.

Die weiteren Ermittlungen führt weiterhin die Polizeiinspektion Miltenberg. Der Sachbearbeiter bittet dringend Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Angaben zu dem Täter machen können, sich unter Tel. 09371/945-0 zu melden. Der Veranstalter hat eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro ausgesetzt.

In diesem Zusammenhang gibt das Polizeipräsidium Unterfranken folgende Hinweise:

  • Frei erhältliches Pfefferspray ist ausschließlich zur Tierabwehr zugelassen
  • Der Einsatz gegen Menschen stellt stets eine gefährliche Körperverletzung dar und ist eine Straftat
  • Ein Mitführen bei einer öffentlichen Versammlung stellt einen Verstoß gegen das Versammlungsgesetz dar
  • Der Einsatz in einer Menschenmenge kann zu einer unkalkulierbaren Panikreaktion führen
Top

Mythen der Elektromobilität

(Foto: pm) Bei Buchens erstem Mobilitäts – Sonntag Buchen.  _ (bd)_Gut 50 Besucher verfolgten den Vortrag von Professor Dr. Rainer Klein […]

Top

Der Kiebitz hat Nachwuchs

(Foto: pm) NSG „Lappen und Eiderbachgraben“ zwischen Buchen und Walldürn Walldürn. (pm) Die Schutzbemühungen des Regierungspräsidiums Karlsruhe zahlen sich aus […]

Top

Neue Lebensräume auf altem Friedhof

(Foto: Liane Merkle) Seckach/Schefflenz.  (lm) Zu einer naturkundlichen Wanderung hatte der NABU Seckach- und Schefflenztal eingeladen und über 30 Naturliebhaber […]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Gesellschaft

Erfolgsmodell „Straßenfest Seckach“

(Foto: Liane Merkle) Zimmern. (lm) Nachdem Corona den Zwei-Jahres-Turnus des Erfolgsmodells „Straßenfest Seckach“ im vergangenen Jahr unterbrochen hatte, war der […]

Gesellschaft

Feierstunde im Landratsamt

 Landrat Dr. Achim Brötel ehrte und verabschiedete 13 verdiente Mitarbeiter. (Foto: pm) Neun Dienstjubiläen und vier Verabschiedungen Mosbach. (pm) 13 […]

Gesellschaft

Urnenwiesenfelder auf allen Friedhöfen

(Foto: Liane Merkle) Mudau.  (lm) Flächeneinsparung wirkt sich neben dem demographischen Wandel auch auf Friedhöfe aus. Urnengräber werden darüber hinaus […]

Gesellschaft

Festabend zum Gemeinde-Jubiläum

 Ein Gemeindejubiläum erfordert ein besonderes Erinnerungsstück. Der Fotograf Erich Tschöpe hatte im Jahre 1968 aus einem Doppeldeckerflugzeug heraus alle Ortsteile […]

Gesellschaft

Bauland feiert 50 Jahre Seckach

Ortsvorsteher Reinhold Rapp (Großeicholzheim), Bürgermeister Thomas Ludwig und Ortsvorsteher Siegfried Barth (Zimmern) präsentieren das Goldene Buch der Baulandgemeinde. (Foto: Liane […]

Gesellschaft

Politik vor Ort – Politik erleben

Bürgermeister Christian Ernst mit Frauen aus dem Frauencafé Haßmersheim im Sitzungssaal. (Foto: pm) Frauencafé in Haßmersheim erlebt Politik in eigener […]

Gesellschaft

Walldürner Straße eingeweiht

Unser Bild zeigt von links: Pfarrer Huismann, Bürgermeister Markus Günther, Stadtpfarrer Pater Josef Bregula und Bürgermeisterin Christina Tasch. (Foto: pm) […]

Gesellschaft

Auf den Weg zum Heiligen Blut

(Foto: pm) Osterburken/Walldürn. ™ Bereits in den frühen Morgenstunden machten sich vergangene Woche einige Mitglieder der Seelsorgeeinheit Adelsheim-Osterburken-Seckach zu Fuß […]