CDU Osterburken besucht Stadtteile

(Foto: pm)

“Die Keimzelle unserer Arbeit ist die gemeinsame Arbeit vor Ort.“

Osterburken.  (pm) Mit einer Stadtteiltour „Wir sind vor Ort“ hat der CDU Stadtverband Osterburken sich mit den Bürgerinnen und Bürgern wieder auf den Weg gemacht, vor Ort informiert und sich informieren lassen. Gerade auch was in der Kommune erreicht wurde, aber auch woran es klemmt, hakt oder auch mal in die falsche Richtung flutscht, wurde erörtert.

Denn nur mit dem geschulten und erfahrenen aber vor allem direkten Blickkontakt ist eine Beurteilung möglich. Dass die Vor Ort Analyse und direkte Informationsaufnahme ursächlich zur Fehlervermeidung und auch Prioritätensetzung führt, weiß jeder von sich selbst.

Besonderes Interesse zeigten eine große Zahl an Bürgerinnen und Bürger beim Ortsrundgang in Schlierstadt. Zusammen besuchte man das Neubaugebiet am „Stürzwasen“ und den Bachlauf, worüber Stadt- u. Ortschaftsrat Michael Schwebler nähere Erläuterungen gab. Auch ging Schwebler auf die Sanierung der Oberlandstraße und Obere Talstraße ein, die als Vorbild für die sanierungsbedürftigen Ortsstraßen im Angelweg und der Kirchstraße sein sollten.

Ortschaftsratskandidat Tobias Münch freute sich besonders, dass zahlreiche Vertreter örtlicher Vereine und einige Jugendliche den Rundgang interessiert begleiteten. Münch betonte die absolute Notwendigkeit der Vereinsarbeit für das Zusammenleben gerade in kleinen Kommunen wie Schlierstadt. Station machte man auch im Jugendtreff und dem Feuerwehrhaus.

Vor Ort konnten sich die Teilnehmer vom Platzmangel im Feuerwehrgerätehaus überzeugen. Ebenso erhielt die Gruppe, die zu Fuß in der Hauptstraße unterwegs war, aus nächster Nähe einen Eindruck von der Lärmbelästigung durch die Schlaglöcher. Für alle Anwesenden war es ein guter, anregender und interessanter Abendrundgang, durch die eigene Gemeinde, der einen Aufbruch markieren soll. Denn neue Wege in der kleinen Kommune müsse man gemeinsam mit den politischen Verantwortlichen und Fürsprechern gehen.

Dafür brauche man Menschen mit Herz, Verstand und Leidenschaft für das generationenübergreifende Miteinander, so die CDU-Vertreter.
In Schlierstadt stünden beispielhaft Familienväter wie Michael Schwebler und Jugendliche wie Tobias Münch stellvertretend für die vielen Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl am Sonntag, den 26.Mai 2019.

Artikel empfehlen:


Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen