Kanalarbeiten in der Hergenstadter Straße

Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Symbolbild – Hofherr)
Adelsheim.  (pm) Ab der Dienstag, 02. November, wird es aufgrund von Arbeiten an der Kanalisation in der Hergenstadter Straße, in Adelsheim zu Straßensperrungen kommen. Der Verkehr wird weiträumig über das Hergenstadter Seelein umgeleitet.

In diesem Zusammenhang wurde die Stadtverwaltungen angefragt, ob nicht der Fußweg in Verlängerung der Ostpreußenstraße geöffnet werden und für den Verkehr freigegeben werden könne. Diese Variante sei zwar naheliegend, so die Verwaltung, weshalb man die Variante im Vorfeld auch geprüft habe. Aus diversen Gründen konnte man die Alternative jedoch nicht realisieren.

So sei diese Variante nicht für Gegenverkehr geeignet, weshalb nur der Einbahnstraßenverkehr möglich sei. Neben der notwendigen Beschilderung hätte man auch eine Ampelanlage einsetzen müssen, die intensive Kontrollen notwendig gemacht hätte, zumal die Versuchung groß sei, gerade in Zeiten der Rushhour, die doch deutlich kürzere Umleitung zu nutzen, statt den weiten Weg über das „Hergenstadter Seelein“ zu nehmen. Da der Stadt jedoch die Kapazitäten fehlen, um regelmäßig zu kontrollieren, habe man von dieser Lösung abgesehen, erläutert die Verwaltung.

Würde man eine Ampel stellen und den Durchgangsverkehr abwechselnd in die eine oder andere Richtung freigeben, würde man an beiden Seiten des Fußwegs einen Rückstau verursachen, der in den engen Straßen des Wohngebiets Ziegelberg – Zaunäcker zu noch mehr Verkehrschaos führen könnte, so eine weitere Befürchtung.

Diesen Weg will man stattdessen während der Bauphase als Zufahrt für Rettungsfahrzeuge nutzen. Vor diesem Hintergrund sei es daher umso wichtiger, diesen Weg permanent frei zu halten. Die Blaulichtorganisationen haben einen Schlüssel um de Pfosten im Einsatzfall zu entfernen.

Die Stadtverwaltung hofft, mit diesen Erläuterungen auf das Verständnis der Bürger und bittet für etwaige Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen