Pilot bei Notlandung verletzt

Lohrbach. (ots) Mittelschwere Verletzungen trug ein 64-Jähriger bei einer Notlandung mit seinem Ultraleichtflugzeug am Dienstag, bei Lohrbach davon.

Aus bislang unbekannter Ursache musste der Pilot kurz nach dem Start von einem Flugplatz in Lohrbach notlanden. Bei der Landung in einem Maisfeld überschlug sich das Fluggerät. Der 64-Jährige konnte sein Gefährt noch selbstständig verlassen und wurde durch die alarmierten Rettungskräfte vor Ort versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Höhe des Sachschadens kann bislang nicht beziffert werden. Ein Gutachter wurde zur Klärung der Unfallursache beauftragt. Die Staatsanwaltschaft Mosbach und das Kriminalkommissariat Mosbach haben die Ermittlungen aufgenommen.

Von Interesse