Handballerinnen setzen Siegesserie fort

(Foto: pm)

HSG Hohenlohe 2 – TV Mosbach 22:29 (10:17)

Pfedelbach. (pm) Zum schweren Auswärtsspiel in Pfedelbach traten die Mosbacherinnen am frühen Samstagmittag mit dem ungeliebten Harz an. Schlechte Erinnerungen hatte man noch an die Begegnung in der letzten Saison, verlor man doch in buchstäblich letzter Sekunde trotz eines richtig guten Spieles mit einem Tor. Diesmal war die Devise klar, die ersten zwei Auswärtspunkte der Saison sollten her.

Unfassbar träge startete man in die Partie, sodass nach nur 01:48 min beim Stand von 3:0 für die Heimmannschaft eine Auszeit von Mosbacher Seite genommen wurde. Eine höhere Intensität in der Abwehr führte dazu, dass man beim 4:5 in der 12. Minute erstmals in Führung gehen konnte.

Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte wusste man vor allem durch ein unfassbar schnelles Umschaltspiel zu überzeugen, welches insbesondere über die Achse Kim Krück und Miriam Seußler blendend funktionierte. Dementsprechend zogen die Mosbacherinnen bis zum beruhigenden Halbzeitstand von 10:17 weiter davon.

Dasselbe Bild zeigte sich zunächst auch im zweiten Durchgang, stellten die Mosbacherinnen doch weiterhin eine vernünftige Abwehr aufs Parkett. Ein weiteres Absetzen gelang bis zur 48. Minute (15:27 – Zwischenstand), danach stellte man das Handballspielen auf Mosbacher Seite mehr oder weniger komplett ein, wodurch die Hohenloherinnen noch etwas Ergebniskosmetik betreiben konnten. Nichtsdestotrotz schafften die Mosbacher Damen einen nie gefährdeten 22:29-Auswärtssieg zu erringen.

Nach drei makellosen Spielen und einem 6:0–Punktekonto können die Mosbacherinnen nun erst einmal ein freies Wochenende genießen. Mit frischem Elan möchte man dann am 05.11. beim nächsten Heimspiel gegen die Drittvertretung des Bundesligisten Neckarsulm in der Erfolgsspur bleiben

Für den TV Mosbach spielten: Jessica Holzschuh (Tor), Tina Ostertag (1), Helen Steck (1), Kim Krück (7), Anna-Lena Hannes (3), Miriam Seußler (8), Paula Weinert (5/2), Hannah Moravec, Rebekka Remmler (2), Zsa Zsa Somogyi (2)

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]