„Fast 8 Frauen“ am HSG

Eberbach. “Nach einjähriger Probenarbeit unter der Leitung von M. Stähle-Buchta und S. Pannes-Bayram heißt es wieder: Bühne auf für die Theater-AG des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach. Am 27. und 28. Oktober um 19:30 Uhr wird in der Aula des HSG Eberbach das Stück “Fast 8 Frauen” von Robert Thomas aufgeführt.

Acht Frauen sitzen zur Weihnachtszeit mit einer Leiche mitten in einer Villa in der Einöde fest und suchen die Möderin. Bei der spannenden Fahndung werden viele dunkle Geheimnisse aufgedeckt. Jeder der acht Frauen könnte die Täterin gewesen sein. Denn wer weiß schon, welche Leichen die acht Frauen noch in ihren persönlichen Kellern vergraben haben.

Karten für die spannende Krimikomödie, die im Jahr 2002 vom französischen Regisseur François Ozon verfilmt wurde gibt es für 4 bzw. 6 Euro an der Abendkasse und im Sekretariat des HSG.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]