Könige beim SV Hubertus Seckach

(Foto: Liane Merkle)

Seckach. (lm) In das vereinseigene Schützenhaus hatte die Vorstandschaft des Schützenverein  ,,Hubertus 1924“ seine Mitglieder und Gäste zur traditionellen Königsfeier eingeladen. Oberschützenmeister Werner Köpfle konnte hierzu besonders Ehrenoberschützenmeister Leopold Aumüller und die Ehrenmitglieder Josef Kopp und Hubert Hack begrüßen und ihnen für die langjährige Treue zum Verein danken. Ein weiterer Dank des 1. Vorsitzenden galt allen Aktiven und den Helfern im Hintergrund für ihre engagierte Mitwirkung bei den verschiedensten Anlässen und Veranstaltungen im Vereinsjahr.

,,Das abgelaufene Jahr war für unseren Verein sowohl sportlich als auch gesellschaftlich wieder überaus erfolgreich“ sagte Werner Köpfle in seinem kurzen Resümee. Besonders hob er dabei Denise Eberle, Tim Kraus, Gerald Betz und Friedhelm Kunz hervor, die bei den Kreismeisterschaften in ihren Klassen als Sieger hervor gingen. Bei den Landesmeisterschaften der Seniorinnen A belegte Magdalena Köpfle in der Disziplin Luftgewehr einen zweiten Platz, in der Disziplin Kleinkalieber 50 Meter einen dritten und auf die Distanz 100 Meter einen sehr guten vierten Platz. Als vollen Erfolg bezeichnete der Oberschützenmeister die auf der eigenen Schießanlage an zwei Samstagen durchgeführten Kreismeisterschaften der Revolver- und Pistolenwettbewerbe.

Ein weiterer Dank galt allen fleißigen Helfern/innen für ihr ehrenamtliches Engagement bei Arbeitseinsätzen zum Erhalt der Schießanlage, dem Schützenhaus mit Thekendiensten sowie bei weiteren Instandsetzungsarbeiten und Renovationen.

Nach dem gemeinsamen Essen oblag es dem Oberschützenmeister und seinem Schießleiter Gerald Betz, die Proklamation des Schützenkönigs und seiner Ritter sowie die Ehrung der Damen beim Schießen auf die Damenehrenscheibe vorzunehmen.

Als neuer Schützenkönig wurde Patrick Kohler mit der Königskette gekürt, ergänzt durch Heiko Keller als 1., Werner Köpfle als 2. und Gottlieb Kohler als 3. Ritter. Als neue Schützenkönigin gekürt wurde Elsbeth Kohler mit ihrer ersten Ritterin Magdalena Köpfle, der 2. Ritterin Cevriye Betz und der dritten Ritterin Samita Schmitt. Als sehr spannend habe sich das Schießen um die Prinzenscheibe präsentiert, betonte Jugendwartin Magdalena Köpfle, die voll des Lobes für die überdurchschnittlich übungsfleißige Jugend war und anschließend folgende Platzierung bekannt geben konnte. 1. Platz und damit Schützenprinzessin mit einem Teiler von 10,4 Denise Eberle, 2. Platz und einem Teiler von 9,8 Wutthichai Changphuenk und der dritte Platz ging mit einem Teiler von 9,7 an Lauren Münch.

Abschließend der Königsfeier galt besonders der zukunftsweisenden Jugendarbeit Lob und Anerkennung.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: