TGO-Mitglieder tagten in Bad Wimpfen

Neckar-Odenwald-Kreis/Bad Wimpfen. Bad Wimpfen war Gastgeber der diesjährigen Mitgliederversammlung der Tourismusgemeinschaft Odenwald (TGO). Landrat Dr. Achim Brötel begrüßte als 1. Vorsitzender die Anwesenden und stellte die Beschlussfähigkeit fest. Nach dem Grußwort von Bad Wimpfens Bürgermeister Claus Brechter standen zunächst die üblichen Formalien an: Rechnungsprüfer Manfred Killian berichtete von der einwandfreien Führung der Geschäfte. Die Entlastung der gesamten Vorstandschaft, die Neunkirchens Bürgermeister Wolfgang Schirk beantragte, wurde dann auch einstimmig erteilt.

Schon im Vorfeld hatten die langjährigen Rechnungsprüfer, Bürgermeisterin Ute Stenger aus Hirschhorn und Manfred Killian aus Buchen, um die Entlassung aus ihren Ehrenämtern gebeten. Beide gehen 2010 in Pension und wollten diese Gelegenheit nutzen, um sich auch als Rechnungsprüfer der TGO zu verabschieden. Ihre Tätigkeit, so der Landrat, hätten beide mit großer Sorgfalt, Genauigkeit und Umsicht ausgeübt, wofür er sich im Namen aller herzlich bedankte und jeweils eine „Odenwälder Schlemmerkiste“ überreichte.

Zu Nachfolgern von Ute Stenger und Manfred Killian wurden Rosenberg Bürgermeister Gerhard Baar und der Bürgermeister aus Schönbrunn, Jan Frey, bestimmt.

Den Haushaltsansatz für 2011 bezifferte Landrat Dr. Achim Brötel in Vertretung für TGO-Geschäftsführer Achim Dörr auf 265.825,- Euro, was gegenüber 2010 eine Verringerung um 8.500 Euro bedeutet. Der Landrat betonte, dass die TGO unter dem neuen Logo ihre Arbeit kontinuierlich und konsequent fortsetzen will mit dem Ziel, touristische Marktanteile im Wettbewerb mit anderen Regionen zu sichern bzw. auszubauen durch „Produkte“ und Pauschalarrangements, die Urlauber zielgruppenorientiert ansprechen. Außerdem wolle man mit den Partnern des Gesamt-Odenwalds und den angrenzenden Tourismusgemeinschaften weiterhin konstruktiv zusammen arbeiten. Gastronomische Leistungsträger sollen mit guten Konzepten verstärkt finanziell beteiligt werden und großes Ziel ist zudem, die Übernachtungszahlen auch für das neue Geschäftsjahr wieder knapp über einer Million zu halten. Der Haushaltsplan wurde in der vorgelegten Fassung einstimmig beschlossen.

Breiten Raum nahmen der Bericht des Geschäftsführers über das laufende Geschäftsjahr und der Ausblick auf 2011 ein, den Horst Teuber vortrug. Tatsächlich war 2010 erneut geprägt von zahlreichen Aktivitäten und Präsentationen im Nahbereich, bundesweit und vor allem auch in den Niederlanden, insbesondere auf Touristikmessen. Ein neues „Corporate Design“ für den gesamten Odenwald wurde aus der Taufe gehoben, das TGO-Internet-Portal wurde weiterentwickelt und Themenbroschüren konnten neu erstellt bzw. wieder aufgelegt werden. Der Drei-Länder-Rad-Event verzeichnete mit 170 Dauerradlern und zusätzlich täglich rund 40 Tagesradlern die stärkste Beteiligung überhaupt. Auch das Jahresthema „Kulinarische Erlebnisse im Odenwald“, inhaltlich gegliedert in Wild-, Grünkern-, Kartoffel- und Mostwochen und mehr, sei gut angenommen worden, ebenso die stilisierte Ferienkarte, die erstmals für den gesamten Odenwald aufgelegt wurde und die dem Urlauber einen ersten Überblick über alles Wissenswerte – in deutsch, englisch, französisch und niederländisch – in der Region geben soll. Der erstmals erschienene gedruckte Veranstaltungskalender sei gut angekommen und das Gleiche erhoffe man sich vom gerade erst erschienen TGO-Jahreskatalog „Ihre Gastgeber 2011“, den Horst Teuber präsentierte. Mit einem Ausblick auf 2011 – hier sollen das Projekt „Neckarsteig“, der Neckartal-Radweg und die Auflage einer Wanderbroschüre im Mittelpunkt stehen – endete der Bericht und mit einem ausdrücklichen Lob für die Arbeit der TGO durch den Kreisvorsitzenden des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA), Paul Berberich, endete dann auch die Versammlung.

[singlepic id=307 w=468 h=271 mode=watermark float=left]In weihnachtlichem Ambiente in Bad Wimpfen fand die Mitgliederversammlung der Touristikgemeinsachaft Odenwald statt. Mit dabei (von links) Bürgermeister Markus Günther (Walldürn), Bürgermeister Horst Weber (Ravenstein), Manfred Killian, Bürgermeisterin Ute Stenger (Hirschhorn), Landrat Dr. Achim Brötel, Bürgermeister Klaus Schölch (Waldbrunn), Bürgermeister Claus Brechter (Bad Wimpfen) und Horst Teuber. (Foto:LRA) – Zum Vergrößern anklicken!

Infos im Internet:
www.tg-odenwald.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: