Zwei Polizisten schwer verletzt

Polizeifahrzeug beteiligt

Binau. Am gestrigen Freitagnachmittag kam es gegen 16.30 Uhr auf der B 37 zwischen Binau und Neckargerach zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem drei Personen, davon zwei Polizeibeamte des Polizeireviers Mosbach schwer verletzt wurden.

Das Streifenfahrzeug der Polizei befuhr die Bundesstraße von Binau Richtung Neckargerach und hatte sich bereits zur Mitte hin eingeordnet und die Blinker gesetzt, um nach links in einen Wirtschaftsweg abzubiegen.

Der 25jährige Fahrer eines in der Kolonne weiter hinten fahrenden Audi A3 überholte in einer sehr lang gezogenen, übersichtlichen Linkskurve die vor ihm fahrenden Fahrzeuge in gleicher Richtung.

Als der Streifenwagen dann nach links abbog, prallte der A3 in die Fahrerseite des Polizeifahrzeugs. Der 36jährige Polizeiobermeister sowie dessen 32jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt, ebenso wie der Fahrer des A3.

Die drei Verletzten wurden in umliegenden Krankenhäusern stationär aufgenommen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von ca. 35 000 Euro. Der Verkehrsunfall wurde von einer Nachbardienststelle aufgenommen, die auch die Ermittlungen führt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]