19-Jähriger geht auf Polizisten los

Bad Friedrichshall. Zu einem Widerstand gegen Polizeibeamte kam es am Donnerstag, gegen 11.45 Uhr, im Bad Friedrichshaller Rathaus. Nachdem dort eine zur Festnahme ausgeschriebene junge Kosovarin erschienen war, wurde die Polizei verständigt.

Im weiteren Verlauf stellte sich deren 19-jähriger Lebensgefährte, welcher ebenfalls aus dem Kosovo stammt, gegen die beiden Beamten, packte einen von ihnen am Hals und wollte ihn würgen. Als der zweite Beamte in das Geschehen eingriff, stieß der junge Kosovare mit dem Kopf zu, sodass der Ordnungshüter eine Verletzung an der Lippe davontrug. Der 19-Jährige war massiv gewaltbereit, äußerst renitent und trat mit den Füßen zu. Es konnten ihm nur unter größter Mühe die Handschließen angelegt werden. Außer heftigen Beleidigungen gegenüber einer Angestellten und den beiden Polizeibeamten drohte er auch damit, dass er sie alle umbringen werde.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen mussten der 19-Jährige und dessen Freundin wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Die beiden Polizeibeamten erlitten erhebliche Verletzungen und sind derzeit nicht dienstfähig.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: