8. Adventskalender des Lions Club Madonnenland

168 Spender  – 662 Gewinne – Gewinnsumme 35.555 Euro

500 Lions Madonnenland Adventskalender

(Grafik: Lions Madonnenland)

Buchen. (bt) Es ist schon der achte Kalender, den der Lions Club Madonnenland für die Region auf die Beine stellt. Insgesamt 8.000 Adventskalendern werden ab Montag, den 05. November 2012 in den gewohnten Abholstellen zu finden sein.

Eine höchst attraktive Palette verschiedenartigster Gewinne und Gutscheine haben 168 Unternehmer und Geschäftsleute ermöglicht. Die 662 Gewinne ergeben die sagenhaften Gewinnsumme von 35.555 Euro. Der Hauptpreis an Weihnachten ist von Schäfer und Fitz, Waldstetten gestiftet. Es ist ein Gutschein für Möbelträume im Wert von 2.500 Euro. Ab Montag, den 05. November 2012 ist der Lions-Glücks-Adventskalender mit der Losnummer auf der Titelseite wie gewohnt für 5 Euro bei den Mitgliedern des Lionsclubs und deren Kontaktstellen wie in den vergangenen Jahren erhältlich.




Folgende Anlaufstellen für den Verkauf sind ausgestattet mit Kalendern: In Buchen – Volksbank Franken, Sparkasse Neckartal Odenwald, Vedrana Haas „Die Frisöre“, OBI, Hotel Prinz Carl, Werksverkauf Seitenbacher, Apotheke am Musterplatz, Sonnenapotheke, HERM Tankstelle und in der JMK-Musikschule. In Hainstadt liegen beim Zuckerbeck-Oskar Breunig die Kalender aus. In Hettingen finden Interessenten den Kalender bei Bäckerei Mackert, Autohaus Müller, Quellen-Apotheke, Kaufhaus Kuhn, Albert Kirchgeßner und Metzgerei Bundschuh. In Walldürn sind Depots bei Backstube Müssig, im Bücherladen am Alten Rathaus und der Sparkasse Neckartal-Odenwald. In Höpfingen hat die Metzgerei Böhrer und Firma  Elektro-Schaborak Kalender. In Hardheim kann man zu Schreibwaren Schubotz oder zur Erfapark Apotheke gehen. In Limbach sind die Adventskalender in der Gärtnerei Bopp zu haben.

Auch in diesem Jahr wird der Erlös der Förderung unserer Jugend zugute kommen. So wurden durch den Lionsclub im laufenden Jahr schon viele Schulungs- und Fortbildungsmaßnahmen in den Schulen und Jugendhäusern der Region, das musikalische Chor-Projekt „Mix it!“, die musikalische und sprachliche Frühförderung in Kindergärten, die Jugend-Handballmannschaft in Hardheim, der Förderverein der Karl-Trunzer-Schule für Mathe-Hilfsmaterialien, die  Tanzabteilung der Höpfinger Faschingsgesellschaft, Jugendbüchereien in Höpfingen und Hardheim, den neuen ambulanten Kinder-Hospizdienst des Neckar-Odenwald-Kreises und vielen weitere Projekte mit dem erarbeiteten Geld gefördert.

Flirten, Chatten & Freunde treffen

Der Lions-Glücks-Adventskalender verknüpft auf besondere Weise drei Dinge. Eine gute Tat für die Jugend der Region, eine spannende Adventsaktion und die Chance auf einen echten Gewinn. Jeder Kalender hat auf der Vorderseite eine Nummer, die als Lotterielos zu verstehen ist. Je mehr Kalender man hat, umso mehr Chancen hat man bei der täglichen Gewinnziehung einen der 662 Preise zu gewinnen. Der kleinste Preis ist 25 Euro wert und der größte Einzelgewinn liegt bei sagenhaften 2.500 Euro. Hinter jedem Türchen stehen mehr als 1.000 Euro, die sich auf die Gutscheine und Werte verteilen.

Es gibt wieder eine spannende Zeitungszeit, denn die Gewinn-Nummern werden ab dem 01. Dezember wieder täglich in der Rhein Neckar Zeitung und den Fränkischen Nachrichten zu lesen sein. Parallel zur Druckausgabe befindet sich auch im Internet auf der Homepage des Lionsclubs ein digitaler Adventskalender, der nun schon zum achten Mal durch Michael Schler, Blatten Online Service aus Buchen programmiert und zur Verfügung gestellt wird. So kann jeder ab Null Uhr die Gewinner des Tages auf der Homepage www.lionsclub-madonnenland.de einsehen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: