SC Oberschefflenz feiert Kantersieg

Logoscoberschefflenz

SC Fortuna Oberschefflenz – FV Mosbach II 6:0

von Lukas Kniel

Oberschefflenz. Gegen den FV Mosbach II startete der SC Fortuna Oberschefflenz gleich gut in die Partie. Michael Gimber und Nandino Scialpi hatten bereits in den ersten fünf Minuten zwei große Gelegenheiten die Platzherren in Front zu bringen. Den Schützen stand jedoch der starke MFV-Keeper Schwab im Weg. Nach der holprigen Anfangsphase fingen sich die Kreisstädter wieder und kamen durch Standardsituationen immer wieder gefährlich vor das SCO-Tor. In der 39. Spielminute netzte Konstantin Frey nach hervorragender Vorarbeit von Fabian Gruber zum erlösenden 1:0 ein. Alles in allem war es in der ersten Hälfte ein sehr kampfbetontes Spiel auf schwer bespielbarem Boden ohne große Torraumszenen.




Nach dem Seitenwechsel starteten die Fortunen erneut hellwach und erhöhten in der 48. Minute durch Nandino Scialpi, der einen schönen Pass von Fabian Gruber nutzte, auf 2:0. Nun nahm der SCO komplett das Heft in die Hand. Die Mosbacher waren stehend k.o. und wurden von der offensiv agierenden Scialpi-Elf immer mehr in die eigene Hälfte gedrängt. MFV-Schlussmann Schwab konnte sich in der 64. Minute nach einem Fernschuss einmal mehr auszeichnen. Direkt in der nächsten Aktion war er jedoch machtlos. Can Bakan, der von Kamil Przybylek perfekt bedient wurde, erhöhte auf 3:0. Während der Gästekeeper oftmals im Fokus stand, hatte sein Gegenüber, Christian Teicht, nur wenig Gelegenheiten sich auszuzeichnen. Gefährlich kamen die Mosbacher nur noch in der 74. und 78. Minute vor das SCO-Gehäuse. Christian Teicht und der Pfosten ließen die Mosbacher aber verzweifeln. Außenspieler Giuliano Scialpi hatte in der Folgezeit noch einige gute Möglichkeiten, die Führung weiter in die Höhe zu schrauben, doch erst in der 82. Minute konnte er einen Alleingang mit dem 4:0 krönen. Can Bakan und Kamil Przybylek machten in der 88. und 90. Minute das halbe Dutzend voll.

Am Ende feierten die Fortunen mit ihrem Anhang einen hochverdienten 6:0-Heimsieg.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: