Achtjähriger hat Glück im Unglück

Lauda-Königshofen. Glück im Unglück hatte ein Achtjähriger, als er am Dienstag, gegen 14.30 Uhr, auf der Lauda-Königshofener Straße „An der Schütt“ mit einem Auto zusammenstieß. Der Junge hatte mit seinem Tretroller an der Einmündung zum Gesellenhausweg die Vorfahrt eines BMWs missachtet. Geistesgegenwärtig leitete der Autofahrer eine Vollbremsung ein, wobei das Kind dennoch gegen den linken Kotflügel prallte, dabei stürzte und trotzdem unverletzt blieb. Der Schaden am BMW beträgt mehrere hundert Euro.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: