Hotel Bad Rappenau wird Best Western Hotel

Das Hotel Bad Rappenau wird seit Anfang März unter dem Namen Best Western Hotel Bad Rappenau geführt und segelt damit unter der Flagge der

weltweit größten Hotelmarke. Das 47-Zimmer-Haus hat sich für den Markenanschluss entschieden, um von dem weltweiten Vertriebs- und

Reservierungssystem, von den umfassenden Marketingaktivitäten und dem guten Image von Best Western zu profitieren.

 

Bad Rappenau. (pm) Das Hotel Bad Rappenau, seit gut zwei Jahren

durch seine Gestaltung, den schwebenden Penthouse Cube und dessen

Nachtillumination an der A6 bei Heilbronn sichtbar, hat sich der Marke Best

Western angeschlossen und wird seit März unter dem Namen Best Western Hotel

Bad Rappenau geführt. Damit erweitert das 47-Zimmer-Hotel das Portfolio der

weltweit größten Hotelkette in Baden-Württemberg. „Wir freuen uns, dass wir mit

Best Western nun einer erfolgreichen Marke mit großer internationaler

Aufmerksamkeit angehören. Unter ihrem Dach vermarkten sich rund 200

individuell geführte Hotels in Deutschland gemeinsam“, sagt Daniel Ruscheinsky,

Hoteldirektor des Hotels an der Autobahn A6 zwischen Sinsheim und Heilbronn.

Das Haus hat sich bewusst für den Anschluss an die Marke Best Western

entschieden und wird seinen individuellen Charakter sowie den Mitarbeiterstamm

weiterhin beibehalten. „Wir haben Best Western als erfolgreiche Hotelgruppe

gewählt, um vom globalen Vertriebs- und Reservierungssystem sowie den

umfassenden Marketingaktivitäten der Marke zu profitieren. Dabei haben uns das

Renommee, das Know-how und die Qualitätsorientierung von Best Western die

Entscheidung leicht gemacht“, erklärt Ruscheinsky. Einerseits bleiben die

Atmosphäre des Hauses sowie die unternehmerische Entscheidungsfreiheit

erhalten, andererseits werden der Bekanntheitsgrad und die Wettbewerbsfähigkeit

des Hauses mit dem Anschluss an Best Western deutlich erhöht. „Wir freuen uns,

mit unserem Haus die Marke Best Western nun auch an einem Autobahn nahen

Standort vertreten zu können. Auf unsere innovative und gut besuchte Anlage wird

das neue Hotellogo mit dem Siegel der Marke künftig schon direkt von der

Autobahn aus hinweisen“, berichtet Ruscheinsky weiter.

„Auch für unsere Gäste entstehen zahlreiche Vorteile, denn sie können bequem

und sicher buchen, erhalten spezielle Business- und Urlaubsangebote und können

bei jeder Übernachtung Treuepunkte sammeln“, ergänzt der Hoteldirektor.

Selbstverständlich wird das Hotel weiterhin von der 24-RE Real Estate GmbH mit

Sitz in Regensburg, die unter dem Namen 24-Autobahn-Raststätten GmbH

insgesamt zehn Autohöfe in Deutschland betreibt, betreut.

Auch in der Eschborner Best Western Zentrale freut man sich über die

Erweiterung des Portfolios. „Wir freuen uns, dass wir unser Angebot für

vorwiegend Geschäftsreisende um das Haus in Bad Rappenau erweitern können“,

so Marcus Smola, Geschäftsführer Best Western Hotels Deutschland GmbH. Die

rund 200 Best Western Hotels in Deutschland werden alle unter dem Motto „Hotels

von Herzen anders“ in drei Kategorien geführt. Sie zeichnen sich aus durch

individuellen Charakter und persönliche Atmosphäre, erfüllen andererseits aber

auch eine Vielzahl von weltweit einheitlichen Qualitätsstandards, die jährlich

geprüft werden.




Das Best Western Hotel Bad Rappenau befindet sich neben dem 24-Autohof an

der Autobahn A6, Ausfahrt Bad Rappenau, zwischen Sinsheim und Heilbronn.

Unter 47 schallgeschützten Komfort-Gästezimmern stellt sich das DeLuxe-

Penthouse „Bikini-Cube“ mit 80 Quadratmetern, zugehöriger 40 Quadratmeter

großen Dachterrasse, exklusivem Interieur und Wellness-Bad als Highlight heraus.

Der Kubus-Bau auf dem Hoteldach, auch „Cube“ genannt, bietet nicht nur Raum

für besondere Übernachtungen, sondern kann auch für Feierlichkeiten,

Präsentationen und als Besprechungsraum für bis zu 14 Personen genutzt

werden. Im rund um die Uhr geöffneten À-la-Carte-Restaurant „Caféino“ und dem

Biergarten können die Gäste im typisch bayerischen Ambiente Münchner

Schmankerl genießen, im „Burger’Z“ erleben sie den „American Way of Life“. Das

Hotel verfügt über zwei Tagungsräume fr bis zu 44 Personen. Direkt an einer der

Hauptreiserouten Europas gelegen, sind zahlreiche Ziele vom Haus aus schnell

erreichbar – wie zum Beispiel das Stadion, das Technikmuseum und die Messe

Sinsheim, der Hockenheimring, sowie die Messen Stuttgart und Mannheim. In der

direkten Umgebung finden sich viele Sehenswürdigkeiten, darunter die Thermen und

Badewelt Sinsheim, der Kurpark und der Golfpark Bad Rappenau. Als eines

der ersten Hotels in Deutschland bietet das Best Western Hotel Bad Rappenau

seinen fahrenden Gästen kostenfrei eine Tesla-Supercharger-Station an.

Infos im Internet:

www.hotel-badrappenau.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: