Hund nach Unfall vermisst

Külsheim. 3.000 Euro Sachschaden und ein vermisster Hund sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Donnerstag, gegen 08.15 Uhr, auf der Landstraße 509, zwischen Zigeunerstock und Külsheim. Eine 27-jährige Opel-Fahrerin kam vermutlich infolge Unachtsamkeit gegen den rechten Bordstein, geriet ins Schleudern und prallte gegen den Zaun der Bundeswehrkaserne. Die Opel-Fahrerin blieb unverletzt, allerdings wurde ihr weißer Kleinhund, welcher sich in einer Hundetasche auf dem Rücksitz befand. Durch das zersplitterte Heckfenster nach draußen geschleudert und trotz intensiver Suche nicht mehr gefunden. Es besteht die Möglichkeit, dass das verängstigte, etwa katzengroße Tier, fluchtartig irgendwohin weggelaufen ist. Hinweise zum Verbleib des kleinen, weißen Hundes nimmt die Polizei Wertehim unter der Tel.Nr.: 09342 9189-0 entgegen.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: