Kindergarten Oberdielbach gewinnt Grünen Stern

PreisverleihungKlimafit GruenerStern108a

(Foto: pm)

Oberdielbach. (pm) Voller Stolz nahmen die Erzieherinnen des Kindergartens Oberdielbach Anfang April den mit 1000 Euro dotierten „Grünen Stern für Baden-Württemberg“ in Stuttgart entgegen. Bei dem unter der Schirmherrschaft von Umweltminister Franz Untersteller stehenden Wettbewerb hatte sich der Kindergarten gegen eine starke Konkurrenz durchgesetzt.

Die Auszeichnung erfolgte aufgrund des besonderen Engagements im Bereich „Klima, Energie, Umweltschutz und -bildung“. „Jeder kann seinen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten und lernen mit den vorhandenen Ressourcen verantwortungsbewusst umzugehen, sogar schon die Kleinsten“, so Dr. Roman Glaser, Präsident des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands in seinem Grußwort. „Bei uns läuft WASSER“ hieß das Projekt mit dem die Oberdielbacher die Jury überzeugten.




In verschiedenen Stufen wurde den Kleinen das Element Wasser näher gebracht. So erfuhren die Kids z.B. wo das Wasser her kommt, wie aus Trinkwasser Schmutzwasser wird oder welche Aggregatzustände es gibt. Den „Grünen Stern“ durften die Preisträger aus den Händen des Schirmherrn Franz Untersteller, von Dr. Glaser und vom Vorstand der ebenfalls an dem Wettbewerb beteiligten Bausparkasse Schwäbisch Hall Jürgen Geißler entgegennehmen. Drei Preise der fünf Preise gingen in den Ortenaukreis, einer nach Leonberg und einer eben nach Oberdielbach. Mit ganz unterschiedlichen Projekten stellten die Gewinner unter Beweis, wie vielfältig aber auch interessant Umwelt- und Klimaschutz sein kann.

Auch die Volksbank Neckartal gratulierte zu dem Gewinn und hofft auf viele „Nachahmer“ im nächsten Jahr. Denn auch in 2015 soll es eine Neuauflage der Wettbewerbe „Baden-Württemberg macht sich klimafit“ für Häuslesbauer und „Grüner Stern für Baden-Württemberg“ für Vereine, Schulen und Kindergärten geben. Und wie man sieht… es lohnt sich, teilzunehmen. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: