Motorisierte Streithähne prügeln sich

A 81. (ots)
Zwei Autofahrer kamen sich am Dienstagmorgen auf der Autobahn 81 bei Großrinderfeld in die Quere. Ein Fahrzeugführer überholte gegen 9.20 Uhr eine Lkw-Kolonne. Weil ein Lasterführer ebenfalls vor ihm am Überholen war, war die gefahrene Geschwindigkeit eher gering. Dies passte einem Audi A5-Fahrer offenbar nicht ins Konzept. Er fuhr, nach Angaben des anderen Mannes, zunächst unter Betätigung der Lichthupe äußerst dicht auf und setzte sich nach dem Wiedereinscheren auf die rechte Fahrspur vor den zuvor Bedrängten. Dabei hätte er zudem eine beleidigende Geste gemacht, anschließend zweimal stark gebremst und diesen so zum Abbremsen genötigt. An einem Rasthof fuhren beide Männer ab und stiegen aus ihren Fahrzeugen. Es kam dann offenbar zunächst gegenseitigen Beschuldigungen, die schließlich handgreiflich endeten. Dabei zogen sich alle zwei Blessuren zu, die vor Ort von einem Team des Roten Kreuzes behandelt werden mussten. Die beiden Streithähne haben nur wechselseitig Anzeige bei der Polizei erstattet.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.