Aktive 60-er treffen sich am 19. Loch

Schulka1954 001

(Foto: Liane Merkle)

Mudau. (lm) Zwei große Ziele hatten die Elisabeth Radauscher, Christa Meixner, Christa Gimbert, Paul Scheuermann und Walter Ehrmann als Organisatoren des 1954-er Jahrgangstreffens in Mudau: Erstens sollten sich alle Teilnehmer gerne daran erinnern und zweitens sollte es für die Noch-Einheimischen genauso etwas Besonderes sein wie für diejenigen, die inzwischen einen weiteren Anfahrtsweg in die alte Heimat haben. Da die Teilnehmerzahl die 50 überschritt, kann man feststellen, dass das Orga-Team mit seinem Programm beide Ziele erreicht hat.

Treffpunkt war das „19. Loch beim Mudauer Golfplatz“, wie die Golfrestaurant „Carrubo“ auch liebevoll genannt wird. Kaffee und Kuchen mussten sich die ehemaligen Klassenkameraden bei einer Übungsstunde für Abschläge auf dem Lehrgelände „verdienen“. Gut gesättigt war der anschließende Spaziergang durch die großzügige und landschaftlich reizvoll gestaltete Golfanlage über das Baugebiet Brückengut bis zur Mudauer Gaststätte „Zur Pfalz“ sehr willkommen.

Hier unterhielt sich die große Truppe beim Abendessen schon ganz hervorragend über das Früher und das Heute, unter anderem über die positive Entwicklung von Mudau. Der Gesprächsstoff ging einfach nicht aus, so dass das gemütliche Beisammensein bis nach Mitternacht andauerte, was keiner der agil-aktiven 60-er auch nur ansatzweise bedauerte.


[paypal][/paypal]


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: