30 Kilo schwere Schildkröte zugelaufen

 Obersulm(ots) Ob der Begriff „zugelaufen“ im Zusammenhang mit der Geschwindigkeit einer Schildkröte so unbedingt zutreffend ist, darf angezweifelt werden. Jedenfalls mussten sich am Montag, gegen 17.45 Uhr, die Weinsberger Ordnungshüter der Obersulmer Straße „Breitäcker“ mit einer zugelaufenen Schildkröte befassen. Ein Anrufer hatte telefonisch mitgeteilt, dass sich das schätzungsweise 30 Kilogramm schwere Tier in seinem Vorgarten befinden würde. In der Folge blieb eine Gewahrsamnahme unumgänglich, was auf Grund der schildkrötenimmanenten Trägheit nicht allzu schwierig gewesen sein dürfte. Ein Wäschekorb war das geeignete Transportmittel. Nachdem das Tier auf der Wiese des Polizeireviers noch etwas grasen durfte, wurde es in die Obhut des Tierheims gegeben. Zwischenzeitlich (Stand: Dienstag, 13.00 Uhr) konnte der Besitzer sein entlaufenes Haustier wieder im Empfang nehmen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: