Klinik Eberbach erhält neue Telefonnummern

Die GRN-Klinik Eberbach bekommt zum 23. Februar vierstellige Durchwahlen. (Foto: pm)

Telefonanlage wird zum 23. Februar umgestellt – Zentrale Empfangsnummer bleibt unverändert

Eberbach. (pm) Die GRN-Klinik Eberbach erhält eine neue Telefonanlage. Dies hat zur Folge, dass am 23. Februar auch alle Telefonnummern umgestellt werden. Die Nummer der Zentrale bleibt aber unverändert. Der Empfang ist weiterhin unter 06271 / 83 – 0 erreichbar. Bei allen sonstigen Telefonnummern wird nun vor die ehemals dreistellige Durchwahl eine „7“ gestellt, die Durchwahlnummer wird damit vierstellig.

„War beispielsweise das Sekretariat der Klinikleitung bisher unter 06271/83-297 erreichbar, muss jetzt die 06271/83-7297 gewählt werden. Wir werden die für unsere Patienten relevanten Rufnummern auf unserer Website ändern. Bei Unsicherheit können Patienten und Angehörige aber auch weiterhin auf der unveränderten Nummer der Zentrale anrufen und werden dann entsprechend weiterverbunden. So hoffen wir, dass keine Unannehmlichkeiten entstehen“, erklärt Klinikleiterin Ingrid Machauer.

Wichtige Nummern im Überblick:

  • Zentrale: 06271/83 – 0
  • Zentrale Notaufnahme (24 Stunden besetzt): 06271/83 -7444
  • Sekretariat der Klinikleitung: 06271 / 83 – 7297
  • Sekretariat der Anästhesie und Intensivmedizin: 06271 / 83 – 7211
  • Sekretariat der Allgemein- und Viszeralchirurgie: 06271 / 83 – 7213
  • Sekretariat der Abteilung für Innere Medizin: 06271 / 83 – 7211
  • Sekretariat der Orthopädie und Unfallchirurgie: 06271 / 83 – 7213
  • Sekretariat der Urologie: 06271 / 83 – 7268

Zum Weiterlesen:

Von Interesse