Opferstock wurde aufgebrochen

Artikel teilen:

Amorbach.  (pm) Am Sonntag wurden in der Zeit zwischen 10:00 Uhr und 17:00 Uhr in Amorsbrunn, in der dortigen Kapelle, die zwei Vorhängeschlösser des Opferstocks mittels eines Bolzenschneiders aufgebrochen. Das darin befindliche Bargeld wurde entwendet. Der Sach-, bzw. Diebstahlsschaden beläuft sich auf circa 60 Euro.

Berlin-Reise hat sich gelohnt

 Vielfach jubeln könnten die Athletinnen und Athleten der Johannes-Diakonie bei den Special Olympics in Berlin – wie hier Radfahrerin Elena Bergen (Mitte) bei ihrem Triumph [...]

Jubiläumssportfest beim SV Dielbach

75-jähriges Vereinsbestehen  Dielbach. (mm) Der SV Frisch-Auf Dielbach feiert am kommenden Wochenende sein 75-jährigen Vereinsjubiläum mit einem großen Jubiläumssportfest. Am Freitag, den 08. Juli, findet [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen