21-Jährige landet mit PKW im Rhein

Spektakulärer Verkehrsunfall an Rheinfähre

(Video: www.pr-video.de)

Mannheim/Metropolregion. Glück im Unglück, hatte eine 22-jährige Frau, als sie heute Morgen, gegen 06.50 Uhr, mit ihrem Pkw die „Altrip-Fähre“ bei der Krefelder Straße in Mannheim-Neckarau benutzen wollte, um den Rhein zu überqueren. Die junge Frau  fuhr aufgrund von Unachtsamkeit über die Anlegerampe hinaus, obwohl die Fähre sich zu diesem Zeitpunkt noch auf der anderen Rheinseite befand.

Hierbei rutschte der vordere Teil des Pkw bis zur Motorhaube  ins Wasser und das Heck des Fahrzeugs blieb an der Anlegestelle hängen. Die Mannheimerin konnte eigenständig aus dem Pkw der Marke Seat aussteigen und auf die Rampe hochklettern. Der Pkw wurde durch die Berufsfeuerwehr Mannheim abgesichert und durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Der Schaden am Pkw konnte noch nicht beziffert werden. Während der Unfallaufnahme bzw. Bergung musste der Fähr- und Schifffahrtsbetrieb teilweise eingestellt werden. 


 


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: