Krankenwagen verunglückt – Sanitäter unverletzt

Wertheim. Zum Unfall mit einem Krankenwagen kam es am Montagnachmittag gegen
16:25 Uhr auf der Landesstraße 2310 bei Wertheim. Nach bisherigen
Erkenntnissen hatte der 19-jährige Fahrer des Krankenwagens zu dieser
Zeit die Landesstraße 2310 von Wertheim kommend in Richtung Bettingen
befahren und beabsichtigte auf die BAB 3 in Richtung Würzburg
aufzufahren. An der Ampel auf Höhe des Autohofs (Einmündung der
Landesstraße 617) bremste ein vor ihm fahrender 72-Jähriger seinen VW
Golf infolge Gelblichts ab. Der Krankenwagenfahrer erkannte dies
offenbar zu spät und fuhr trotz Vollbremsung auf den Golf auf. Durch
den starken Anstoß wurde die 69-jährige Beifahrerin im Golf leicht
verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die drei
Sanitäter im Krankenwagen blieben unverletzt. Es entstand ein
Gesamtschaden in Höhe von knapp 16.000 Euro.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]