Waldolympiade mit Revierförster

Waldolympiade mit Revierförster

0827Wald003

(Foto: Liane Merkle)

Seckach. (lm) Die Waldolympiade zusammen mit Revierförster Armin Walzel und Manfred Eberhardt ist im Rahmen des Schlotfeger-Ferienprogramms jedes Jahr der Hit schlechthin. So hatten die beiden auch in diesem Jahr wieder 30 Kinder zu betreuen, die mit Feuereifer bei der Sache waren. Das begann schon bei dem einführenden Spiel, das die Zusammenhänge im Wald verdeutlichte. Also z.B. zwischen Borkenkäfer und Baum und zwischen Borkenkäfer und Specht. Dabei machte Armin Walzel den Kids deutlich, dass in den Waldkreisläufen kein Punkt ausfallen sollte, weil sonst das Ganze aus dem Gleichgewicht kommt. Nach der „Flussüberquerung“ und dem Anpirschen und Erkennen von Tierattrappen, machten sich die Kinder daran, rohe Eier in Naturmaterialien zu verpacken. Das gelang einem Großteil so gut, dass die Eier auch die Sturzprobe aus drei Meter Höhe überlebten. „Respekt!“. Ein ordentliches Vesper brachte dann die notwendigen Kräfte, um den abschließenden Staffellauf mit Schubkarren in Waldarbeiterkleidung zu bestreiten. Und schon jetzt freuen sich die Kinder auf die Waldolympiade im nächsten Jahr. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: