Unfallflucht mit Kranwagen

Artikel teilen:

Adelsheim. (ots) Bereits am Mittwoch, dem
25.02.2015, nahm eine Zeugin gegen 19:00 Uhr ein lautes Geräusch in
der Hauptstraße in Adelsheim wahr. Als sie in Richtung des Geräuschs
schaute, konnte sie sehen, wie ein Kranwagen auf der Hauptstraße im
Bereich Lutzenbuckel zurücksetzte und anschließend weiterfuhr. Die
Zeugin stellte anschließend fest, dass der Kranwagen offensichtlich
an einer kleinen Steinmauer hängengeblieben war und einige Steine
verschoben hatte. Hierbei entstand ein Schaden von circa 300 – 400
Euro. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen, die Angaben zum
Verursacherfahrzeug machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier
in Buchen unter der Telefonnummer 06281 904-0 entgegen.

Berlin-Reise hat sich gelohnt

 Vielfach jubeln könnten die Athletinnen und Athleten der Johannes-Diakonie bei den Special Olympics in Berlin – wie hier Radfahrerin Elena Bergen (Mitte) bei ihrem Triumph [...]

Jubiläumssportfest beim SV Dielbach

75-jähriges Vereinsbestehen  Dielbach. (mm) Der SV Frisch-Auf Dielbach feiert am kommenden Wochenende sein 75-jährigen Vereinsjubiläum mit einem großen Jubiläumssportfest. Am Freitag, den 08. Juli, findet [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse