Assamstadt: Betrunkener Radler stürzt

Artikel teilen:

(ots) Ein Fall bei Assamstadt zeigt, dass auch Radfahrer eine Promillegrenze nicht überschreiten dürfen. Ein 43-Jähriger fuhr mit seinem Fahrrad zwischen Assamstadt und Windischbuch, als er einer aufmerksamen Zeugin und ihrer Tochter auffiel. Der Mann stürzte offensichtlich aufgrund der deutlichen Alkoholbeeinflussung mehrfach und konnte sich nicht mehr selbständig auf den Beinen halten. Er wurde anschließend mit einem Rettungswagen zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus verbracht. Dem Mann droht nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Auch für Radfahrer gilt eine Promillegrenze, diese liegt bei 1,6 Promille.

Marvin Kaufmann gewinnt auf Madeira

(Foto: John Fernandes) Waldkatzenbach. (pm) Marvin Kaufmann vom VfR Waldkatzenbach startete in diesem Jahr bei der Trans Madeira, einem über insgesamt fünf Tage dauerndes Mountainbike-Enduro [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse