In den Ferien wird es olympisch

Jugendfarm Schwarzach lädt in den Pfingstferien zu olympischen Spielen der besonderen Art

 
Schwarzach. (pm) Die Pfingstferien stehen auf der Jugendfarm Schwarzach unter dem Motto Olympia. In der ersten Woche gibt es eine Pony-Olympiade mit den Ponys Percy und Cheyenne. Für die zweite Woche ist eine Jugendfarm-Olympiade geplant. In Kooperation mit dem Forstamt Schwarzach wird es zudem eine Wald-Olympiade geben. Und eine Kutschfahrt steht ebenfalls auf dem Programm.
 

Werbung
Auch das Jugendfarm-Programm aus Tierversorgung, Pflegen und Misten, einem Esel-Pony-Tag und der Erweiterung des Hüttenbaudorfes ist in den Ferien wie gewohnt geboten. Und wie immer in den Ferien werden gemeinsam leckere Gerichte zubereitet.
 
Anmeldungen für das Ferienprogramm gehen per E-Mail an: jugendfarm.schwarzach@johannes-diakonie.de. Für neue Teilnehmer sollte ein Anmeldeformular ausgefüllt und an die E-Mail angehängt werden. Nach erfolgter Anmeldung wird eine Rechnung gestellt. Anmeldeschluss ist Montag, 7. Mai. An den Wochenenden sowie den Feiertagen Pfingstmontag und Fronleichnam findet keine Betreuung statt.
 
Die Jugendfarm Schwarzach liegt auf dem Standort Schwarzach der Johannes-Diakonie Mosbach. Sie ist eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit und eine Begegnungsstätte für Menschen mit und ohne Behinderung. Mehr Informationen zur Jugendfarm und zu ihren aktuellen Angeboten sowie das Anmeldeformular zum Download gibt es unter: www.johannes-diakonie.de/jugendfarm.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.