Chat endet mit Erpressung

(Symbolbild)

(ots) Die Nacht von Freitag auf Samstag hatte sich ein junger Mann aus einer Gemeinde im Neckar-Odenwald-Kreis anders vorgestellt. Über eine Plattform chattete dieser mit einer vermeintlichen jungen Dame per Video. Im weiteren Verlauf kam es zu hitzigen Handlungen, bis der Chat abrupt abbrach. Daraufhin wurde der Geschädigte über Whatsapp aufgefordert Geld zu überweisen, da sonst das Geschehene als Aufzeichnung über soziale Medien verbreitet werden würde. Gefordert wurden 600 Euro, die das Opfer überwies. Dann wurden weitere 400 Euro gefordert, woraufhin der Erpresste Anzeige bei der Polizei erstattete. Die Polizei warnt vor solchen Chats. Wenn jemand aufgefordert wird, vor seiner Webcam bestimmte Körperteile zu zeigen oder bestimmte Dinge zu tun, sollte das nachdenklich stimmen.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen