Schulgemeinschaft ohne Diskriminierung

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Lehrer Ole Schoenmakers (li.), von der Landeskoordination Andreas Haiß (2.v.li.), Rektorin Martina Meixner (3.v.li.), Schülersprecher Marlon Hansal (3.v.re.), Bürgermeister Thorsten Weber (2.v.re.), Verbindungslehrer David Connell (re.). (Foto: pm)

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Limbach.  (pm) Am vergangenen Mittwoch wurde die Schule am Schlossplatz (GMS) offiziell Teil des Netzwerks „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.

Nicht als Auszeichnung für vergangene Leistungen, sondern als Verpflichtung für die tägliche Arbeit ist die Aufnahme in Deutschlands größtes Schulnetzwerk zu sehen, mahnte Andreas Haiß von der Landeskoordination Baden-Württemberg, als er feierlich die Urkunde an Rektorin Martina Meixner überreichte.

Genau dies hat sich die Schule am Schlossplatz (GMS) in Limbach vorgenommen: In der täglichen Arbeit und durch besondere Aktionen will die Gemeinschaftsschule das Ziel einer diskriminierungsfreien Schulgemeinschaft realisieren und sich klar gegen jede Ideologie der Ungleichwertigkeit stellen.

(Screenshot: pm)
„Wir sind nicht alle gleich – aber immer gleich viel wert.“ sagte der Pate der Schule, Jan Josef Liefers, in einer Videobotschaft. Coronabedingt fiel die Einweihung kleiner aus, die Schule möchte die eigentliche Feier im Sommer nachholen, sobald es die Situation zulässt.

Auch der Schauspieler und Musiker Jan Josef Liefers möchte dann die Schule persönlich besuchen und die Fortschritte und das Engagement der Schülerschaft mit eigenen Augen sehen.

Gemeinsam mit Bürgermeister Thorsten Weber, der Rektorin Martina Meixner, Schülersprecher Marlon Hansal und den Lehrkräften David Connell und Ole Schoenmakers brachte Andreas Haiß als offizieller Höhepunkt der Einweihung das Schild des Netzwerks am Haupteingang der Schule an.

Ein Versprechen für die Zukunft – das ist es, was die Gemeinschaftsschule ihren Schülern an diesem Tag gegeben hat: Eine Schulgemeinschaft ohne Diskriminierung, mit Courage und in der familiären und respektvollen Atmosphäre, die die Schule bereits seit langem auszeichnet.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse