Sturmtief Ylenia verläuft glimpflich

(ots) Im Bereich des Polizeipräsidiums Heilbronn wurden während des Unwetters zwischen 4.30 Uhr und 10:00 Uhr am Donnerstag 40 Geschehnisse gemeldet. 28 Mal lagen umgestürzte Bäume oder Äste auf der Fahrbahn, die unter anderem durch die ehrenamtlichen Mitglieder fer Freiwilligen Feuerwehren und die Straßenmeistereien beseitgt werden mussten (NZ berichtete). Zu einem Einsatz rückten Polizisten aus, da eine Straße unter Wasser stand. Die Windböen warfen fünf Schilder, Bauzäune und andere Gegenstände um. Sechs harmlose Verkehrsunfälle, bei denen es lediglich zu Sachschäden kam, wurden gemeldet. Verletzte gab es aufgrund des Unwetters nach dem derzeitigen Stand der Erkenntnisse keine.

Minister Hauk besucht Billigheim

(Foto: pm) Billigheim. (pm) Auf Einladung von  Bürgermeister Martin Diblik besuchte Minister Peter Hauk die Gemeinde Billigheim. Dieser Termin war eine gute Gelegenheit, die eingereichteBewerbung als Schwerpunktgemeinde im „Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum“ (ELR)  dem Minister und Wahlkreisabgeordneten persönlich vorzustellen. Der [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse