Mit letztem Aufgebot gegen Tabellenführer

Artikel teilen:

SV Schefflenz – FV Reichenbuch 0:3

 Schefflenz. (ck) Mit dem letzten Aufgebot versuchte die SV Schefflenz dem Tabellenführer aus Reichenbuch Paroli zu bieten.

Die erste Möglichkeit der Begegnung hatte dann tatsächlich auch die SVS. Einen Freistoß von Marcel Amler verpasste Anton Wanner nur um Haaresbreite. Die Gäste bestimmten natürlich die Partie, Schefflenz versuchte mit langen Bällen zum Abschluss zu kommen. In der 15. Spielminute dann doch die Führung für den Favoriten. Nach abseitsverdächtigem Pass nach außen, war die Schefflenzer Hintermannschaft kurz unsortiert und Secka brachte Reichenbuch per Hacke in Führung. Die Schefflenzer Elf verteidigte gar nicht so schlecht und versuchte immer wieder für Entlastung zu sorgen. Bei einigen Bällen fehlte nicht viel zu einem gelungenen Konter.
In der 29. Spielminute stand man einmal etwas höher und wurde gleich bestraft. Secka steckte zu Heisner durch, dieser umkurvte noch SVS-Keeper Alexander Wetterich und schob zum 0:2 ein. In der 44. Spielminute prüfte Artur Wanner den Gästekeeper bei einem Freistoß, doch dieser war auf dem Posten und konnte den Einschlag verhindern. So ging es mit dem 0:2 Rückstand in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel weiterhin ein kampfbetontes Spiel. Zwar war die SVS spielerisch unterlegen, aber man hielt mit dagegen und ließ in der zweiten Hälfte fast keine Torchance für die Gäste zu. Selbst kam man auch immer wieder in Strafraumnähe und mit ein wenig Glück wäre der Anschlusstreffer möglich gewesen. In der letzten Spielminute dann doch noch das 0:3 nach einer Ecke. Fazit: Trotz der Niederlage konnte die SVS erhobenen Hauptes aus der Begegnung gehen.

Dieser Mannschaft hatten die meisten ein Debakel vorausgesagt und davon war man weit entfernt.

Top

Mythen der Elektromobilität

(Foto: pm) Bei Buchens erstem Mobilitäts – Sonntag Buchen.  _ (bd)_Gut 50 Besucher verfolgten den Vortrag von Professor Dr. Rainer Klein […]

Top

Der Kiebitz hat Nachwuchs

(Foto: pm) NSG „Lappen und Eiderbachgraben“ zwischen Buchen und Walldürn Walldürn. (pm) Die Schutzbemühungen des Regierungspräsidiums Karlsruhe zahlen sich aus […]

Top

Neue Lebensräume auf altem Friedhof

(Foto: Liane Merkle) Seckach/Schefflenz.  (lm) Zu einer naturkundlichen Wanderung hatte der NABU Seckach- und Schefflenztal eingeladen und über 30 Naturliebhaber […]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Gesellschaft

Erfolgsmodell „Straßenfest Seckach“

(Foto: Liane Merkle) Zimmern. (lm) Nachdem Corona den Zwei-Jahres-Turnus des Erfolgsmodells „Straßenfest Seckach“ im vergangenen Jahr unterbrochen hatte, war der […]

Gesellschaft

Feierstunde im Landratsamt

 Landrat Dr. Achim Brötel ehrte und verabschiedete 13 verdiente Mitarbeiter. (Foto: pm) Neun Dienstjubiläen und vier Verabschiedungen Mosbach. (pm) 13 […]

Gesellschaft

Urnenwiesenfelder auf allen Friedhöfen

(Foto: Liane Merkle) Mudau.  (lm) Flächeneinsparung wirkt sich neben dem demographischen Wandel auch auf Friedhöfe aus. Urnengräber werden darüber hinaus […]

Gesellschaft

Festabend zum Gemeinde-Jubiläum

 Ein Gemeindejubiläum erfordert ein besonderes Erinnerungsstück. Der Fotograf Erich Tschöpe hatte im Jahre 1968 aus einem Doppeldeckerflugzeug heraus alle Ortsteile […]

Gesellschaft

Bauland feiert 50 Jahre Seckach

Ortsvorsteher Reinhold Rapp (Großeicholzheim), Bürgermeister Thomas Ludwig und Ortsvorsteher Siegfried Barth (Zimmern) präsentieren das Goldene Buch der Baulandgemeinde. (Foto: Liane […]

Gesellschaft

Politik vor Ort – Politik erleben

Bürgermeister Christian Ernst mit Frauen aus dem Frauencafé Haßmersheim im Sitzungssaal. (Foto: pm) Frauencafé in Haßmersheim erlebt Politik in eigener […]

Gesellschaft

Walldürner Straße eingeweiht

Unser Bild zeigt von links: Pfarrer Huismann, Bürgermeister Markus Günther, Stadtpfarrer Pater Josef Bregula und Bürgermeisterin Christina Tasch. (Foto: pm) […]

Gesellschaft

Auf den Weg zum Heiligen Blut

(Foto: pm) Osterburken/Walldürn. ™ Bereits in den frühen Morgenstunden machten sich vergangene Woche einige Mitglieder der Seelsorgeeinheit Adelsheim-Osterburken-Seckach zu Fuß […]