Nutria im Dorfteich Sulzbach

(Symbolbild – Capri23Auto/Pixabay)
 Sulzbach.  (pm) Ein neuer Bewohner haust seit einiger Zeit im Dorfteich Sulzbach. Es ist ein Nutria, auch Sumpfbiber genannt. Nutrias stammen ursprünglich aus Südamerika. Die in Deutschland lebenden Tiere sind Nachfahren von Tieren, die aus Pelztierfarmen entkommenen sind. In der 1920-er Jahren gab es zahlreiche solcher Pelztierfarmen, auch in der nahen Rheinebene. Die geflüchteten Nutrias besiedelten dann den Rhein und sind über die Nebenflüsse wie den Neckar in die hiesigen Wasserläufe vorgedrungen. Der Nutria ist ein Nagetier, das sich von krautigen Pflanzen ernährt und am und im Waser lebt.

Nutrias können sehr zutraulich werden und lassen sich dann gerne von Menschen füttern. Dies sollte allerdings aus tunlichst unterlassen werden, appelliert die Verwaltung.

Weitere Informationen gibt es bei der Gemeinde Billigheim, F. Reinmuth, 06265 9200-42, oder bei H. Bernhard, Naturschutzbeauftragter des Landratsamts.

Artikel teilen:


Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen