Impfangebot bei Kunsthandwerkermarkt

Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Symbolbild – Pixabay)
Mosbach. Während in den Gassen und auf den Plätzen der Altstadt der Kunsthandwerkermarkt zum Besuch einlädt, besteht im Rathaus die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. Die Pforten des Unteren Rathaussaals sind am Samstag, den 06. November von 11 bis 18 Uhr für alle Impfwilligen geöffnet. Ein vorheriger Termin ist nicht notwendig.

Die gemeinsame Aktion der Stadt Mosbach mit dem mobilen Impfteam „MIT“ der SLK Kliniken Heilbronn richtet sich insbesondere an bislang ungeimpfte Menschen. Angesichts der aktuell steigenden Zahlen tragen diese ein besonders hohes Risiko.

Aber auch Zweit- und Auffrischimpfungen werden an diesem Tage durchgeführt. Angeboten werden die Impfstoffe Biontech/Pfizer und Moderna. Auch Heranwachsende ab zwölf Jahren können sich in Begleitung eines Erziehungsberechtigten impfen lassen.

Auffrischimpfungen sind aktuell vorgesehen für Menschen ab 60 Jahren, Pflegebedürftige in Einrichtungen oder zuhause, Menschen, die in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung betreut oder gepflegt werden oder dort wohnen, Menschen mit Immunschwäche oder unter immunsuppressiver Therapie sowie Geimpfte, die bislang ausschließlich die Vektor-Impfstoffe von AstraZeneca bzw. Johnson & Johnson erhalten haben. Die Zweitimpfung muss dabei mindestens sechs Monate zurückliegen.

Für die Impfung werden der Personalausweis, die Krankenversicherungskarte und ein Impfpass zur Vorlage benötigt.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen