Besucher wählen ihren Favoriten

Direktor Ralph Müller (li.), Gewinner Patrick Nörber (Mitte) und Innungsobermeister Karl-Josef Weidinger. (Foto: pm)
Buchen.  (pm) In Zusammenarbeit mit der Schreinerinnung Neckar-Odenwald präsentierte die Sparkasse Neckartal-Odenwald im Rahmen einer zehntägigen Ausstellung in der Hauptstelle Buchen alle von der Prüfungskommission bewerteten und ausgezeichneten Gesellenstücke.

Die Arbeiten wurden von den jungen Gesellen bzw. Gesellinnen mit viel Engagement und Kreativität hergestellt, von zahlreichen Sparkassenkunden mit großem Interesse begutachtet sowie im Rahmen einer öffentlichen Meinungsumfrage „Welches Gesellenstück gefällt Ihnen am besten?“ bewertet.

Als Sieger der Abstimmung ging das Gesellenstück „Büroschrank in Eiche“ von Patrick Nörber hervor, der seine Ausbildung bei der Firma Möbelwerk hoch3 GmbH in Lauda-Königshofen absolvierte.

Der zweite Platz ging an Paul Eichholz – „Computer Schreibtisch aus Kirschbaum“ (Fa. Matthias Holderbach, Buchen) und den dritten Platz sicherte sich Marie Münch – „Utensilienschrank in Asteiche“ (Fa. Empacher GmbH, Eberbach).

Direktor Ralph Müller gratulierte den Preisträgern sehr herzlich und überreichte im Beisein von Innungsobermeister Karl-Josef Weidinger dem Sieger und den Platzierten des Votings abschließend Geldgutscheine als Anerkennung und Bestätigung ihrer erbrachten Leistungen.

Aus den rund 160 Teilnehmern der Meinungsumfrage wurden Merak Erdogan aus Buchen, Gerd Schmalfeld aus Neckargerach und Ralf Schulz aus Waldbrunn als Gewinner gezogen, die sich somit ebenfalls über einen Gutschein freuen konnten.

Von Interesse